Trennung und Scheidung bewältigen - mit Respekt und Kompetenz: Thomsen & Fehr, Ihre Fachanwälte für Familienrecht in Heidelberg 

Eine Trennung kann viele Facetten haben: Manchmal wendet sich das Leben so plötzlich, dass sie unvorhergesehen kommt. Manchmal ist der Entschluss dazu, künftig getrennte Wege zu gehen, über lange Zeit gereift. In jedem Fall wird die Trennung viele Bereiche des Lebens betreffen. Später im Ehescheidungsverfahren muss wenigstens eine Seite anwaltlich vertreten sein. Aber schon vorher ist es wichtig, sich über die rechtlichen Folgen einer Trennung zu informieren. Bei der Auswahl Ihres Anwalts/Ihrer Anwältin sollten Sie darauf achten, dass er/sie über das erforderliche Fachwissen verfügt.  Sehr zu empfehlen sind zusätzliche Kenntnisse bzw. Kompetenzen im Bereich Kommunikation, Verhandeln, Psychodynamik und Entwicklungspsychologie, so wie es bei den Rechtsanwältinnen Thomsen und Plaß und Rechtsanwalt Fehr von der Kanzlei Thomsen & Fehr in Heidelberg der Fall ist.

Neben dem Familienrecht zählen Mediationen, persönliches Coaching bei Trennung und Scheidung sowie Elterncoaching zu den qualifizierten Angeboten der Kanzlei. Sprechen Sie Thomsen & Fehr gern auch auf die Möglichkeit einer Online-Beratung an.

 Trennungssituationen sind emotional stark belastend. Leider sind Emotionen immer dann ein schlechter Ratgeber, wenn es um ernste Fragen geht wie

  • die Zukunft der Kinder,
  • den Unterhalt für die Kinder und den Ehegatten
  • die Aufteilung von Hab und Gut, von Bankkonten, Depots und Wertgegenständen
  • die zukünftige Wohnsituation einschließlich Regelungen für die gemeinsame Immobilie
  • Zugewinnausgleich und Gütertrennung
  • der Fortbestand des gemeinsamen Geschäfts oder Unternehmens
  • die zukünftige Aufteilung und Gestaltung der Verantwortung für die Kinder, den Kontakt mit den Kindern
  • die Aufteilung der Rentenansprüche (Versorgungsausgleich)

und andere Aspekte.

Wir wissen, wie belastend die Situation einer Trennung ist“

Thomsen & Fehr: Das sind Cornelia Sabine Thomsen, Jan Martin Fehr und Martina Plaß, alle Fachanwälte für Familienrecht und Mediatoren seit vielen Jahren.

Die Anwaltskanzlei gehört zu den besten Anwaltskanzleien Deutschlands (Familienrecht) laut dem Magazin „Stern“ vom Mai 2020.

Cornelia Sabine Thomsen ist Buchautorin und Verfasserin weiterer Veröffentlichungen im Bereich Mediation und Supervision. Sie wurde in den FOCUS-Listen der Jahren 2018 und 2019 unter Deutschlands Top-Privatanwälten für den Bereich Familienrecht gelistet. „Wir wissen, wie belastend und herausfordernd die aktuelle Situation für Menschen ist, die zu uns kommen“, sagt sie. Ihr Ziel: „Uns ist es wichtig, zunächst unsere Mandantin/unseren Mandanten zu verstehen. Gemeinsam mit ihnen erarbeiten wir den Weg zu einer Lösung und versuchen, die jeweils andere Seite respektvoll und aufrichtig an den Verhandlungstisch zu bekommen. Wir tun alles dafür, dass Konflikte nicht verschärft werden. In einigen Konstellationen ist ein Gang zum Gericht dennoch unvermeidlich, um Streitfragen von einer übergeordneten Instanz klären zu lassen.“

 Die meisten Mandanten, die sich an die Kanzlei für Familienrecht in der Bunsenstraße 18 im Zentrum von Heidelberg wenden, wollen sich im Guten trennen bzw. faire, nachhaltige Vereinbarungen mit dem/der (ehemaligen) Partner/in. Das kommt dem Ansatz von Thomsen & Fehr entgegen, Konflikte zu deeskalieren und die Beteiligten dabei zu unterstützen, auch in schwierig bis aussichtslos scheinenden Situationen Lösungen zu finden, die gut, für beide tragfähig, kreativ und nachhaltig sind. Dazu stellen Cornelia Sabine Thomsen, Jan Martin Fehr und Martina Plaß klar: „Für Rosenkriege stehen wir nicht zur Verfügung.“ 351