Klarheit in einer schwierigen Situation gewinnen mit Scheidungscoaching in Heidelberg 

Für die meisten Menschen ist die Trennung von einem Partner und eine damit verbundene Scheidung eine völlig neue Situation, der sie sich zum ersten Mal in ihrem Leben stellen müssen. Wie gestaltet man die Phase des Übergangs und welche Fragen müssen jetzt geklärt werden? Und nicht zuletzt auch dies: Wie kann eine Zukunft aussehen, die auch nach der Scheidung für beide Seite tragfähig und akzeptabel ist? Vor allem, wenn Kinder betroffen sind, wollen Lösungen sehr gut überlegt sein. Thomsen & Fehr, Ihre Fachanwälte für Familienrecht in Heidelberg, bieten Ihnen in der aktuellen Situation ein Scheidungscoaching an, das Sie in schwerer Zeit mit professioneller Beratung unterstützt. 

Im Scheidungscoaching geht es nicht um Recht, sondern um Ihre Bedürfnisse und Anliegen

Im Scheidungscoaching für Mandant*innen in Heidelberg geht es nicht um den juristischen Teil einer Trennung, sondern um die Klärung eigener Positionen, der eigenen Interessen, um Bedürfnisse und Anliegen. Jeder Mensch, der eine Trennungsphase erlebt, wird nahezu täglich mit Ratschlägen überhäuft, was in dieser komplizierten Situation unbedingt zu tun und zu lassen wäre. Da gibt es Meinungen aus dem familiären Umfeld, aus dem beruflichen und aus dem sozialen. Am Ende weiß der Mensch, mit dem es alle dem Grunde nach ja nur gut meinen, kaum noch, wo ihm/ihr gerade der Kopf steht. Das Scheidungscoaching in Heidelberg mit der Unterstützung der Familienrechtsanwälte Cornelia Sabine Thomsen, Jan Martin Fehr und Martina Plaß gibt Ihnen in einer kritischen Phase des Übergangs Struktur und unterstützt Sie dabei, Klarheit zu gewinnen.